“Participation is a prerequisite for sustainable urban development”

Participation is one of the basic prerequisites for achieving sustainable urban development. I think that municipalities, urban planners and politicians need to understand that the residents of a city know their neighbourhood best. For example, they know whether green spaces in their area are well-kept or how well their area is connected to public transport. … “Participation is a prerequisite for sustainable urban development” weiterlesen

Advertisements

„Im Bereich der Stadtentwicklung ist Partizipation bereits gesetzlich verankert“

"Schließlich sind die Ergebnisse einer Planung hier immer mit konkreten Auswirkungen auf die Qualität des Lebensumfeldes verbunden. Die konstruktive Einbindung der Bewohnerinnen und Bewohner hilft, Wünsche und Anregungen frühzeitig zu identifizieren und mögliche Nutzungskonflikte im Sinne aller Beteiligten zu lösen." S 72 Die rechtzeitige Thematisierung von Konflikten ermöglicht eine strukturierte und ergebnisorientierte Auseinandersetzung. Eine zeitige … „Im Bereich der Stadtentwicklung ist Partizipation bereits gesetzlich verankert“ weiterlesen

#HandbuchzurPartizipation Senat Berlin – Stadtentwicklungsplanung allgemein

Die Stadtentwicklungspla­nung wird akteurinnen- und akteur-, prozess- und umsetzungsorientierter. Diese Veränderung wird oft mit dem Begriff „Governance“ beschrieben: Einseitiges staatliches Regieren (Government) wird durch Governance, also durch kooperativ geprägteEinflussnahme, erweitert Dabei wird die planende Verwaltung zu einer moderierenden und koordinierenden Verwaltung, die zwischen verschiedenen Interessen und deren Vertreterinnen und Vertretern vermittelt. Dort, wo öffentliche Aufgaben … #HandbuchzurPartizipation Senat Berlin – Stadtentwicklungsplanung allgemein weiterlesen