BVV!!! Mi.24.2., 17.30 Saal !!!

Einwohner*innenanfrage zur Blücher mündl. Anfrage zur Blücher Beratung und Abstimmung SPD-Antrag zur Blücher Beratung und Abstimmung Missbilligung Amtsführung Baustadtrat   Nächstes Treffen: dort und am 2.3. 20.30, Schleier 7, Gemeinschaftsraum EG. Stand up for your rights 🙂

Advertisements

PE Bezirksstadtrat Panhoff – Bebauung nach Gutsherrenart geplant

Anwohnerinitiative legt ein Rechtsgutachten zur Blücherstr. 26 vor, das die planungsrechtliche Unzulässigkeit der auf diesem Grundstück geplanten Bauvorhaben aufzeigt. Die rechtgutachterliche Stellungnahme des Fachanwalts für Bau- und Planungsrecht Dr. Karsten Sommer, von den Anwohner_innen in Auftrag gegeben, stellt zu dem Bauvorhaben Blücherstr. 26 fest: "Die Planungen der Blücher 26 Housing GmbH sind nach dem Maß … PE Bezirksstadtrat Panhoff – Bebauung nach Gutsherrenart geplant weiterlesen

Chronologie der Ereignisse. Bewohnerinitiative legt ein Rechtsgutachten für die Bebauung des Grundstücks Blücherstr. 26 vor, das die Unzulässigkeit der Pläne aufzeigt.

Bezirksstadtrat Panhoff – Bebauung nach Gutsherrenmanier geplant. 2012: Kauf der Grundstücks durch die Blücher 26 Housing GmbH vom Liegenschaftsfond. Die Käuferin beabsichtigt die Sanierung des bestehenden Gebäudes. Bauvoranfrage der Blücher Housing 26 GmbH wird eingereicht am 24. 09. 2014. Danach finden mehrere Abstimmungstermine und Verhandlungen, u.a. über den Grundstückstausch für die Verlegung des öffentlichen Spielplatzes … Chronologie der Ereignisse. Bewohnerinitiative legt ein Rechtsgutachten für die Bebauung des Grundstücks Blücherstr. 26 vor, das die Unzulässigkeit der Pläne aufzeigt. weiterlesen

Die Akademie der Künste lädt uns ein!

Die Akademie der Künste ist u.a. mit der Blücher 26 befasst, weil sie die Nachlassverwalterin von Walter Rossow ist, des Garten- und Landschaftsplaners, der (bis hin zu Details wie Sonnenschutzwänden) die Park- und Gartenanlage in der Blücher 2 geplant hat - und selber 10 Jahre die Bauabteilung der Akademie der Künste geleitet hat. Weitere Infos … Die Akademie der Künste lädt uns ein! weiterlesen

Termine, Infos

Nächstes offenes Treffen: 17.2. 20.30 Schleiermacherstr. 7, EG Nächste Schritte werden vorbereitet.   Nächste Sitzung: BVV 24.2.!!!!!! Zahlreiches Erscheinen wichtig!!!!! 17.30 Uhr im Saal, Yorckstr. 4 Anwohner_innenanfrage zu Planungen bezüglich des Weges zwischen Schleiermacherstr. und Baerwaldstr., noch "geschützte Grünanlage" gestellt.

Flächenmonitoring, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

Publikation: Flächenentwicklung in Berlin  1991 - 2010 - 2030 12/ 2011 (wird alle fünf Jahre erstellt) Berlin verfügt auch für die kommenden Jahrzehnte noch über ein breit gefächertes Angebot an Flächenpotenzialen für die unterschiedlichsten Nutzungen. Vor allem für Wohnen mit ca. 1.600 ha, Gewerbe mit rund 1.160 ha und für neue Frei- und Erholungsflächen mit … Flächenmonitoring, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt weiterlesen

Flächenmonitoring Berlin: „… den Bedarf an Wohnungen bis mindestens 2025 decken könne, sagen die Autoren. Ganz ohne eine Verdichtung bestehender Wohnsiedlungen.“

tagesspiegel 26.7.2014 dort weiter: "Trotzdem gilt die Nachverdichtung als wichtiges "Planungsziel". Zu unkritisch würde dieser Brief verwendet, sagt die Stadtplanerin Cordelia Polinna von der Technischen Universität." (zuletzt abgerufen am 16.10.2015)