Bebauungspläne aktuell, Beratung zwischen Bezirk und Senatsverwaltung 11.2.

Hmh… die „geschützte Grünanlage“, der Fußweg zwischen Schleiermacher- und Blücherstr. wird hier

auf Kosten der Grünflächen (und Bäume) vor dem ehemaligen Kasernengelände und des Schulhofes bzw. Kitagartens zur Straße verbreitert?

Ca. 15 weitere unter die Baumschutzverordnung fallende Bäume weniger, ganz zu schweigen von den jungen Birken, den Büschen und weiterem Grünbestand?

Und ca. 25-30 Bäume auf dem Gelände des House of Life weniger?

Die einzuhaltenden Abstandsflächen des Bauvorhabens teilweise so geplant, dass offenbar de facto weiterer öffentlicher Grund dem Baugrundstück zugeschlagen wird?

Der naturnahe Spielplatz auf einmal an einer Straßenecke! und durch Hauswände und zugehörige freizuhaltende Abstandsflächen (an zwei bis drei Seiten) nur noch ein Schatten seiner selbst?

 

Wir glauben immer noch an eine gemeinsam auszuhandelnde Lösung, die sowohl für die Bauträger als auch die Anwohner_innen gut ist.

Dazu braucht es GESPRÄCHSRAUM und Bürgerbeteiligung, die mehr als ein Feigenblatt ist.

Wir haben die Einrichtung eines Runden Tisches beantragt! Experten der Akademie der Künste, Stadtplaner_innen, Architekt_innen, der BUND, der Rat für Stadtentwicklung, der Denkmalschutz, Mitglieder der Naturfreunde, die Ernst-May-Gesellschaft, die aktuellen Experten für Ernst May (Florian Seidel) und Walter Rossow (Andrea Koenecke), die Bezirkstagespflege, Mitglieder von Elternräten und der Spielplatzkommission, etc. sind mit dem Thema befasst.

Warum lässt man es nicht auf einen Versuch ankommen?

Jugendwohnen im Kiez, einer der Bauträger der Blücher 26 Housing GmbH hat als Grundprinzip seiner Arbeit: Sozialraumorientierung.

VITA, der andere Bauträger, wirbt mit dem Logo: Der Mensch im Mittelpunkt.

GROßARTIG

In der Satzung von Jugendwohnen steht, der Verein fördere

“ das friedliche Zusammenleben im Gemeinwesen und das bürgerschaftliche Engagement.“

(…) durch (…)

  • die Entwicklung und Durchführung von Maßnahmen zur Verbesserung des nachbarschaftlichen Zusammenlebens, (…)“

 

WUNDERBAR, DAS WOLLEN WIR AUCH!!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s