Missbilligungsantrag gegen die Amtsführung von Baustadtrat Panhoff im Ausschuss StadtQM am 3.2.2016 18.00 Uhr, Yorckstr. 4

Piraten und SPD (Beitritt): Missbilligungsantrag gegen die Amtsführung von Baustadtrat Panhoff Im Ausschuss StadtQM am 20.1.2016 18.00 Uhr, Yorckstr. 4 Die Antragsteller beklagen die städtebaulichen Entscheidungen, die Baustadtrat Panhoff seit langem für den Bezirk fällt sowie den daraus folgenden städtebaulichen Missstand. Und das bei dem aktuellen Bauboom! Hauptvorwürfe: - demokratische Entscheidungsstrukturen innerhalb der Bezirksregierung und … Missbilligungsantrag gegen die Amtsführung von Baustadtrat Panhoff im Ausschuss StadtQM am 3.2.2016 18.00 Uhr, Yorckstr. 4 weiterlesen

Bebauungspläne aktuell, Beratung zwischen Bezirk und Senatsverwaltung 11.2.

Hmh... die "geschützte Grünanlage", der Fußweg zwischen Schleiermacher- und Blücherstr. wird hier auf Kosten der Grünflächen (und Bäume) vor dem ehemaligen Kasernengelände und des Schulhofes bzw. Kitagartens zur Straße verbreitert? Ca. 15 weitere unter die Baumschutzverordnung fallende Bäume weniger, ganz zu schweigen von den jungen Birken, den Büschen und weiterem Grünbestand? Und ca. 25-30 Bäume … Bebauungspläne aktuell, Beratung zwischen Bezirk und Senatsverwaltung 11.2. weiterlesen

Nächste Ausschüsse und Treffen

Offene Treffen: Di, 2.2. 20.30 Schleiermacherstr. 7, Gemeinschaftsraum EG Mi, 3.2. nach der Ausschussitzung, gleicher Ort   Mittwoch,    03.02.2016,  18:00 Uhr BVV-Saal, Yorckstr. 4-11 Ausschuss für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement... Tagesordnung   (...) 4       Missbilligung der Amtsführung von Stadtrat Hans Panhoff DS/1994/IV 5       Umsetzung des Beschlusses DS/1734/IV zum Ex-Yaam-Grundstück DS/1828/IV 6       Wohnprojekt Blücherstr. 26 - … Nächste Ausschüsse und Treffen weiterlesen

Frühe Bürgerbeteiligung gemäß § 25 Abs. 3 des Verwaltungsverfahrensgesetzes bei der Planung von Bauvorhaben

von der Seite von Baustadtrat Panhoff:  28.08.2014 Sehr geehrte Bauherrinnen und Bauherren, Sehr geehrte Architektinnen und Architekten, Sie planen ein Bauvorhaben ? Dann möchte ich Sie auf folgende neue rechtliche Regelung aufmerksam machen: Im Sommer 2013 ist die Änderung des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVfG § 25 Abs. 3) in Kraft getreten. Darin wird bestimmt, dass der Bauherr bei größeren … Frühe Bürgerbeteiligung gemäß § 25 Abs. 3 des Verwaltungsverfahrensgesetzes bei der Planung von Bauvorhaben weiterlesen

Bürgerbeteiligung: 1968 fortschrittlicher als 2016?

  1968 Institut für Landschaftsplanung, mit Walter Rossow und anderen (aus: Walter Rossow (1910-19929. "Die Landschaft im Bewusstsein der Öffentlichkeit", A. Koenecke 2105, 349f) Das Institut für Landschaftsplanung der TH Stuttgart machte es sich zur Aufgabe, die "Bevölkerung für Planungsprozesse zu interessieren und aktiv daran teilnehmen zu lassen". Das gezielte Ansprechen verschiedener Zielgruppen der Bevölkerung, … Bürgerbeteiligung: 1968 fortschrittlicher als 2016? weiterlesen

BLÜCHER 26: Kreuzberg in blinder Verdichtung? Stellungnahme zum Ernst-May-Ensembles VON FLORIAN SEIDEL

"Es ist schade, wenn das Land Berlin und der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg es versäumen, dieses Geschenk, ein Alterswerk eines der bedeutendsten deutschen Architekten des 20. Jahrhunderts, angemessen zu schützen. Anfragen des Autors dieser Zeilen an das zuständige Landesdenkmalamt im Jahr 2009, eine Unterschutzstellung zu prüfen, wurden nie beantwortet. So wird eine unheilvolle Melange aus behördlicher Überlastung, … BLÜCHER 26: Kreuzberg in blinder Verdichtung? Stellungnahme zum Ernst-May-Ensembles VON FLORIAN SEIDEL weiterlesen